Hauptnavigation


ProjekteWerkstatt für Qualitätsprozesse (PWQ)

Die ProjekteWerkstatt für Qualitätsprozesse ist ein Begleitprojekt der gsub mbH in der zweiten Förderphase des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ und startete zum 01.07.2021.

Das Begleitprojekt unterstützt die Programmakteur*innen aus den Handlungsbereichen Bund und Modellprojekte mit einem modularen Angebot aus Bildungs- und Beratungsformaten zu fachlich-projektübergreifenden Themen. Dazu gehören insbesondere die Themenbereiche Projektmanagement, Führungskräfteentwicklung, Digitalisierung, Zielgruppenerreichung sowie Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit.

Grundsätze

  • Freiwilligkeit und Vertraulichkeit sind die Basis für die Selbstentwicklung und -wirksamkeit der handelnden Projektakteur*innen
  • Partizipation und Motivation der Projektakteur*innen werden durch eine umfassende Entscheidungs- und Gestaltungsfreiheit gefördert
  • Die Beratungsqualität wird durch professionelle externe Berater*innen mit einer hohen Bedarfs- und Kontextorientierung sichergestellt
  • Ein ganzheitlicher Ansatz unterstützt flexibles Vorgehen in der Ausrichtung der Begleitangebote und fördert die Entwicklungspotenziale sowie den Wirkungshorizont der Projektakteur*innen im Sinne der Ziele des Bundesprogramms

Beratungsangebot

  • Externe Beratung mit den möglichen Formaten Fachberatung, Coaching, Supervision und Mediation (Erläuterungen zu den Formaten siehe unten)
  • Beratungskontingente von 7-28 Stunden je Modellprojekt bzw. Kompetenzzentrum oder -netzwerk zur individuellen Unterstützung beim Träger vor Ort, in einer Beratungspraxis oder online
  • Qualifizierter Pool mit 45 felderfahrenen Berater*innen und Expert*innen aus dem gesamten Bundesgebiet

Bildungsangebote

  • Modulare Fortbildung (online & Präsenz) vermittelt den Teilnehmenden innerhalb von 2 x 2 Tagen Basis- oder weiterführende Qualifikationen zu einem Themenkomplex, der für die Projektarbeit im Bundesprogramm relevant ist.
  • Online-Expert*innensprechstunden fokussieren auf konkrete Herausforderungen im Projektalltag der 6-12 Teilnehmenden, die mit einer Expert*in besprochen und in Breakout-Räumen kollegial reflektiert werden können.
  • Fachworkshops (online & Präsenz) sind eintägige Veranstaltungen zu einem Schwerpunktthema, z. B. aus den Bereichen Projektmanagement, digitale Kollaboration oder Teamführung, und haben je nach Bedarf hybriden Seminar-, Werkstatt- oder Beratungscharakter.

Weitere Angebote

Die ProjekteWerkstatt stellt den geförderten Projektakteur*innen Publikationen (Factsheets, Arbeitshilfen und ausführlichere Dossiers) zu verschiedenen projektübergreifenden Themen zum Nachschlagen und zum Selbststudium kostenfrei zur Verfügung.
Die Service- und Koordinierungsstelle administriert die Angebote der PWQ, ist die erste Anlaufstelle für ratsuchende Projektakteur*innen und leistet neben der Beratung zum PWQ-Unterstützungsportfolio auch Basis- und Verweisberatung zum Projektmanagement im Bundesprogramm.