Berliner Empfehlungen

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

bestimmt planen einige von Ihnen die Arbeit mit dem Vergnügen zu verbinden und einen Tag früher nach Berlin anzureisen. Auch für diesen Fall wollen wir Sie nicht allein lassen und Ihnen ein paar Tipps für Ihre Zeit in Berlin geben.

Wer es ruhiger mag, dem sei ein Besuch in einem der zahlreichen Museen Berlins empfohlen. Auf der Museumsinsel, im Deutschen Historischen Museum oder im Museum für Verkehr und Technik kann man schon einmal einen ganzen Tag verbringen. Die Ausstellungen und Sammlungen sind immer spannend und werden ständig aktualisiert.

Sollte die Sonne scheinen, dann ist eine Stadtrundfahrt auf dem Wasserweg eine gute Idee. Einen guten Überblick über die verschiedenen Routen bietet die Internetseite der "Stern und Kreisschiffahrt Berlin".

Wer lieber zu Fuß unterwegs ist, der kann sich bei Stadt im Ohr auch verschiedene Stadtspaziergänge downloaden und Berlin auf eigene Faust entdecken.

Für Kunstliebhaber bietet Berlin viele Möglichkeiten. Ein Besuch desMuseums Berggruen oder im Hamburger Bahnhof lohnt sich auf jeden Fall.

Berlin kann man auch gut und schnell auf dem Fahrrad kennenlernen. Entweder Sie leihen sich ein Fahrrad an den mittlerweile unzähligen Fahrdverleihen aus oder Sie buchen vorab gleich eine Tour bei Berlin on Bike. Leider gibt es nicht jede Tour an jedem Tag.

Zu guter Letzt wollen wir Ihnen noch ein beliebtes Ausflugsziel der Berliner selbst  ans Herz legen und zwar Potsdam. Direkt vor den Toren Berlins gelegen und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr leicht zu erreichen (S1 und RE1), können Sie hier in ein Kleinod der preußischen Geschichte eintauchen. Ob Sie nun eine Führung durch das Schloß Sanssouci und seine Gärten machen oder einfach nur einen Spaziergang durch das Holländische Viertel oder den Park Babelsberg, Potsdam ist einfach wunderschön, sehr anders als Berlin und ebenfalls eine Reise wert.

Einen guten Aufenthalt wünscht

Ihr gsub-Team.