Hauptnavigation


Beratungsprojekt „Verbesserung der Integrationsarbeit“ im Jobcenter Cuxhaven

Das Jobcenter Cuxhaven möchte die Weichen für eine in Zukunft noch erfolgreichere Integrationsarbeit stellen. Daher hat man sich entschlossen am Modellprojekt „Verbesserung der Integrationsarbeit“ teilzunehmen.

Im Auftrag des Jobcenters Cuxhaven führt die gsub mbH seit Januar 2016 im Rahmen des Modellprojekts „Verbesserung der Integrationsarbeit“ der Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen am Jobcenter-Standort Hemmoor einen systemischen Organisationsentwicklungsprozess durch.

Das Ziel ist, in einem Bottom-up Prozess mit lokaler Schwerpunktsetzung die Mitarbeiter*innen mit ihren Innovationspotentialen einzubinden, um die Vermittlungsprozesse neu zu gestalten. Im Rahmen eines ganzheitlichen, partizipativen Verfahrens werden in einer Workshopreihe die Teams des Bereichs Markt und Integration, des Leistungsbereichs und der Eingangszone in den Prozess eingebunden. Das Projekt wird durch eine Steuerungsgruppe begleitet, in der alle Bereiche des Jobcenters und der gemeinsame AGS vertreten sind.

Zum Auftakt und zum Abschluss des Modellprojekts findet jeweils eine Standortkonferenz unter Beteiligung aller Mitarbeiter*innen des Standorts Hemmoor statt. Die gsub mbH konzipiert den systemischen Organisationsentwicklungsprozess. Sie organisiert und moderiert die verschiedenen Veranstaltungsformate, die Workshops sowie die Sitzungen der Steuerungsgruppe. Sie unterstützt mit Methoden, dokumentiert und wertet die Ergebnisse aus, berät und unterstützt das Jobcenter Cuxhaven bei der Projektumsetzung.