Bedarfsumfrage zum Supervisionsangebot bei Beraterinnen und Beratern in Bundesprogramm "Zusammenhalt durch Teilhabe"

Ihre Themen, Wünsche und Anliegen sind gefragt!

Zur fachlichen Begleitung und Unterstützung der Beraterinnen und Berater im Bundesprogramm "Zusammenhalt durch Teilhabe" startet 2015 ein Supervisionsangebot.

Damit mit dem Angebot auch Ihre Bedarfe und Wünsche als Beraterinnen und Berater berücksichtigt werden, bitten wir um Ihre Mithilfe. Wir freuen uns, wenn Sie uns die folgenden Fragen beantworten.

Vielen Dank!

Ihre Geschäftsstelle Supervision im Bundesprogramm Z:T

Bedarfsumfrage_Berater-innen-8t3nyw


1. Themen, Wünsche und Anliegen für das Supervisionsangebot
a) Welche Funktion nehmen Sie in Ihrem Projekt im Bundesprogramm Z:T wahr?
Beraterin/Berater
Projektverantwortliche/r mit Beratungsaufgaben

b) Haben Sie sich als Beraterin bzw. Berater schon einmal eine Supervision oder eine externe Unterstützung gewünscht?
häufig
manchmal
selten
noch nicht

c) Welche Themen wären in der Supervision für Ihre aktuellen Beratungsaufgaben hilfreich für Sie?
Bitte nennen Sie wichtige Themen oder herausfordernde Situationen aus Ihrer Beratungstätigkeit.
      

d) Wünschen Sie eine persönliche Information/Beratung zum Supervisionsangebot?
Ja, bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf.
Nein, danke.

Ich habe bereits eine konkrete Frage zum Supervisionsangebot:
      


2. Wünsche für die Organisation des Supervisionsangebots
a) Die Supervisionen sollten am besten stattfinden mit Teilnehmenden
Mehrfachnennungen möglich
aus meinem Verein/Verband
aus unterschiedlichen Vereinen/Verbänden
aus meinem Bundesland
aus unterschiedlichen Bundesländern

b) Die Supervisionstreffen (Dauer ca. 2 Stunden) sollten am besten stattfinden
Mehrfachnennungen möglich
in meiner Region oder meinem Bundesland
auch weiter weg
werktags, zwischen 9 - 17 Uhr
werktags, am Abend
Sonnabend, am Vormittag
Sonnabend, am Nachmittag


3. Angaben zu Ihrer Person
a) Sind Sie ehrenamtlich oder hauptamtlich in Ihrem Verein oder Verband tätig?
ehrenamtlich
hauptamtlich

Bemerkungen
      

b) In welchem Verein oder Verband sind Sie im Bundesprogramm Z:T tätig?
      


Ihre Kontaktdaten
Dürfen wir mit Ihnen in Verbindung treten? Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktdaten. Sie können uns auch gern mitteilen, wie und wann wir Sie am besten erreichen können.
Vorname
      

Nachname
      

Straße, Hausnummer
      

Postleitzahl
      

Ort
      

Telefon
      

E-Mail-Adresse
      

Am besten erreichen Sie mich
      

Die von Ihnen gemachten Angaben werden von der Geschäftsstelle Supervision vertraulich behandelt und ausschließlich im Rahmen der Ausgestaltung des Supervisionsangebots (Geschäftsstelle Supervision sowie Supervisor(inn)en) genutzt. Eine Weitergabe Ihrer Angaben an Dritte findet nicht statt. Die gesetzlich vorgeschriebenen Löschfristen werden eingehalten.



Ansprechpartner/-innen

Geschäftsstelle Supervision im Bundesprogramm Z:T
c/o gsub mbH
Kronenstraße 6
10117 Berlin

Servicetelefon: +49 (0) 30 284 09 469*
Fax: +49 (0) 30 284 09 130
Servicemail: supervision(at)gsub.de

Projektleitung:
Andrea Keppke

Koordination und Beratung:
Dr. Annedore Smettan

* Servicezeiten: Montag bis Donnerstag von
9 bis 16 Uhr sowie nach Vereinbarung

Mehr Informationen zu Z:T