International

MiStra

MiStra ist ein Mainstreaming Projekt für in Europa identifizierte Modelle guter Praxis im Bereich der sozialen Eingliederung von Menschen mit Migrationshintergrund, Roma und anderen Minderheiten. Die Modelle guter Praxis umfassen Strategien und gezielte Interventionen, z.B. Unterstützung bei der Aus- und Weiterbildung, Integration in Arbeit, kulturelle Mediation und Wohnungspolitik. Ziel ist es politische Entscheidungsträger, lokale Behörden sowie öffentliche und private Akteure in das Projekt MiStra miteinzubeziehen. Konkret werden vier Modelle aus den transferierenden Städten Dublin, Berlin, Wien und Bologna in die vier Zielstädte Taranto, Burgas, Prag und Budapest übertragen.

Die transferierenden Städte bieten eine Auswahl erfolgreicher Strategien zur sozialen Eingliederung von Menschen mit Migrationshintergrund, Roma sowie anderen Minderheiten an. Die Zielstädte wählen nach einer Bedarfsanalyse die für sie passenden Modelle zum Transfer aus und werden während des Transferprozesses durch das Projekt begleitet.

Projektziele

  • Die Wirkung von Bildungs- und Ausbildungsmaßnahmen für Menschen mit Migrationshintergrund, Roma und anderen Minderheiten soll verbessert werden, mit dem Ziel, diese Menschen durch eine verbesserte Koordination schon vorhandener Aktivitäten in Beschäftigung zu bringen und sozial einzugliedern.
  • Die erfolgreichen Strategien sozialer Eingliederung von Menschen mit Migrationshintergrund, Roma und anderer Minderheiten sollen wichtigen politischen Entscheidungsträgern, den Verwaltungsbehörden von öffentlichen Mitteln sowie lokalen Behörden vorgestellt und zugänglich gemacht werden. Dies soll die Entwicklung eines politischen Rahmens zur Umsetzung lokaler Aktivitäten unterstützen.
  • Alle am Prozess der sozialen Eingliederung Beteiligten, z.B. Akteure aus dem Bereich der Aus- und Weiterbildung aber auch Sozialpartner und öffentliche Verwaltungen sollen partizipativ den Prozess gestalten.

Laufzeit des Projekts: 01.10.2012 – 30.09.2014

Unsere Europäischen Partner sind:

  • CIOFS-FP (Italien)
  • Ballymun Job Centre (Irland)
  • Don Bosco Nővérek Háza Alapítvány (Ungarn)
  • MetropolisNet (Deutschland)
  • People in Need – Programm für Migrationsbewusstsein (Tschechien)
  • Reformiertes Missionszentrum (Ungarn)
  • Stiftung Europartners 2007 (Bulgarien)
  • ZSI Zentrum für soziale Innovation e.V. (Österreich)

Mistra - Best Practice

Das folgende Dokument enthält eine Sammlung guter Praktiken für die Integration von Migrantinnen und Migranten sowie anderer Minderheiten in Europa. Es stellt eines der zentralen Projektergebnisse dar.

MiStra-Datenbank bewährter Praktiken (PDF, 850 kByte)

MiStra - Toolkit

Das MiStra-Toolkit richtet sich an Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger aus Politik und Verwaltung sowie an Projektträger. Es stellt die Erfahrungen mit dem Transfer von guter Praxis von einer Stadt in eine andere dar. Auch Praktikerinnen und Praktiker kommen zu Wort.

MiStra - Toolkit

Ansprechpartner/-innen

gsub mbH
Kronenstr. 6
10117 Berlin

Dr. Diana Peitel
Projektmanagerin gsub Europa
Telefon: + 49 (0) 30 - 284 09 - 129
Telefax: + 49 (0) 30 - 284 09 - 210
E-Mail: diana.peitel(at)gsub.de

Mehr Informationen