International

“European Youth Enterprise Initiative (EYE-i)” - Jugendarbeitslosigkeit bekämpfen durch soziales Unternehmertum

Das Projekt untersucht welche Fertigkeiten und Kompetenzen junge Menschen benötigen, um erfolgreich nachhaltige soziale Unternehmen zu etablieren. Das Projekt fördert den Austausch von Organisationen, die sich mit den politischen Herausforderungen durch Jugendarbeitslosigkeit in Europa beschäftigen und untersucht Ansätze, die junge Menschen und ihre unternehmerischen Potentiale in der beruflichen Aus- und Weiterbildung und der Arbeitswelt fördern.

Gemeinsame Projektaktivitäten sind:

  • eine Analyse über die Rahmenbedingungen für die Etablierung von sozialen Unternehmen in den 5 Partnerländern, inkl. Deutschland, sowie Recherche nach Bildungsangeboten für die Herausbildung des Unternehmergeistes bei jungen Menschen
  • Entwicklung eines multilateralen Projektes, das den Austausch von innovativen Lösungen zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit durch berufliche Bildung in allen EU-Staaten thematisiert
  • Durchführung eines Workshops für junge Menschen und eines Workshops für Ausbilderinnen und Ausbilder
  • die Partner werden die Ergebnisse der Aktivitäten durch ihre Netzwerke auf EU- und nationaler Ebene verbreiten und einem breiteren Publikum durch eine Projekt-Homepage zugänglich machen

Laufzeit des Projekts: 01.08.2012 bis 31.07.2014

Hören Sie hier kurze Statements der beteiligten Partner zu den sozialen Unternehmen in Andalusien:

O-Töne der Projektbeteiligten

Partner:

  • WoTS Associates (Vereinigtes Königreich, Projektkoordinator)
  • EdITC LTD (Zypern),
  • Innoves, Fundación Innovación de la Economía Social (Spanien),
  • Reflexion (Niederlande),
  • RINOVA Ltd. (Vereinigtes Königreich).

Ansprechpartner/-innen

gsub mbH
Kronenstr. 6
10117 Berlin

Dr. Diana Peitel
Projektmanagerin gsub Europa
Telefon: + 49 (0) 30 - 284 09 - 129
Telefax: + 49 (0) 30 - 284 09 - 210
E-Mail:   diana.peitel(at)gsub.de

Mehr Informationen